Champions League: FC Barcelona der Top-Favorit vor Bayern München und Real Madrid

Am vergangenen Donnerstag wurde die Gruppenphase der Champions League ausgelost, die schon mit einigen hochinteressanten Duellen aufwartet. Hervorzuheben sind sicherlich die deutsch-spanischen Aufeinandertreffen von Borussia Dortmund und Real Madrid sowie dem FC Bayern München und Atletico Madrid, aber auch in der Begegnung von Manchester City mit Trainer Pep Guardiola und dem FC Barcelona steckt reichlich Brisanz.

Letztlich ist die Vorrunde aber seit Jahren nichts weiter als Vorgeplänkel, denn es muss schon einiges zusammenkommen, damit einer der Arrivierten den Sprung ins Achtelfinale verpasst. Mitte Dezember sollte es die europäische Fußball-Elite, die sich finanziell und damit auch sportlich immer weiter vom Rest entfernt, wieder unter die letzten 16 geschafft haben.

Drei große Favoriten

Schon jetzt sind aber natürlich nicht nur Wetten auf die einzelnen Vorrundenspiele und auf die acht Gruppensieger, sondern bei den meisten Buchmachern auch Tipps auf das Team, das am 3. Juni in Cardiff den Henkelpott in Empfang nehmen darf, möglich.

Zu den Favoriten zählen dabei wieder die alten Bekannten, scheint doch eine Überraschung wie sie etwa noch 2004 dem FC Porto gelungen ist, heute kaum mehr möglich. Am stärksten schätzen die Buchmacher den FC Barcelona ein, der in der vergangenen Saison im Viertelfinale an Atletico Madrid gescheitert ist und es damit auch nicht geschafft hat, als erstes Team seinen Titel zu verteidigen. Für Wetten auf den Titelgewinn der Katalanen bieten Bwin und Betvictor mit der 4,50 die beste Quote.

Dicht dahinter folgt mit einer Top-Quote von 5,00, über die sich nahezu alle großen Buchmacher von Bet365 über Mybet und Bwin bis hin zu William Hill einig sind, der FC Bayern München, der in der Vorsaison ebenfalls von Atletico Madrid aus dem Wettbewerb gekegelt wurde, allerdings erst nach Barca im Halbfinale.

An Nummer drei sehen die Buchmacher mit Real Madrid den Titelverteidiger und Rekordsieger, der nun endlich den Bann brechen und zweimal hintereinander die Champions League gewinnen will. Auch bei Real Madrid sind sich die Buchmacher die Quote betreffend weitgehend einig. Sowohl Bet365 als auch Betclic, Bwin, William Hill und Mybet bieten die Quote 6,00 für den erneuten Triumph der Königlichen, der für Gareth Bale in seiner walisischen Heimat sicher etwas ganz Besonderes wäre.

Große Gruppe der aussichtsreichen Außenseiter

Alle anderen Vereine folgen bei den Quoten schon mit gebührendem Abstand. Nach den Top-Drei kommt eine Gruppe mit je nach Sichtweise fünf bis sechs Vereinen, die grundsätzlich die Möglichkeiten haben, mit einem Lauf den Titel zu holen, qualitativ aber nicht ganz so gut aufgestellt scheinen wie die drei großen Favoriten.

Juventus Turin, Manchester City, Atletico Madrid, Paris St. Germain, Borussia Dortmund und mit Abstrichen noch der FC Arsenal fallen in diese Kategorie, in der sich die Quoten aber schon mehr oder weniger deutlich im zweistelligen Bereich bewegen. Für Man City und Juventus offeriert der Anbieter Mybet etwa den 13-fachen Einsatz.